Klinischer Werdegang:

  • Studium der Humanmedizin und Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  • Arzt im Praktikum Neurochirurgische Universitätsklinik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Prof. Dr. Roosen)
  • Weiterbildung zum Facharzt für HNO-Heilkunde und Allergologie an der Klinik für HNO- Heilkunde der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Prof. Dr. Dr. h.c. Mann)
  • Leitender Oberarzt der HNO-Klinik Ortenau Klinikum, Lahr-Ettenheim
  • Eintritt in die HNO-Praxis im Elisenpalais zum 1.1.2012 (Übernahme des Praxisanteils Dr. Markmiller)

Anerkannte Zusatzqualifikationen:

  • Plastische Operationen
  • Spezielle HNO-Chirurgie
  • Allergologie
  • Duplex-Sonografie
  • Fachbezogene Radiologie
  • Schlafdiagnostik

Spezialgebiete:

  • Endonasale Mikroendoskopischen Nasennebenhöhlen-Chirurgie
  • Plastische und ästhetische Chirurgie des HNO-Gebietes
  • Ohrmuschelkorrekturen
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Chirurgie des Mittelohres (inkl. gehörverbessernde Operationen)
  • Ultraschalldiagnostik des HNO-Gebietes
  • Tränenwegschirurgie (Dacryocystorhinostomie)
  • Schnarchdiagnostik und -therapie

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft fr HNO-Heilkunde, Kopf-/Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO-rzte
  • rzteverband deutscher Allergologen (DA)
  • European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)
  • Onkologischer Arbeitskreis Aschaffenburg-Untermain