Klinischer Werdegang:

  • Studium der Humanmedizin und Promotion an der Philipps-Universität Marburg
  • Weiterbildung zum Facharzt für HNO-Heilkunde an der Klinik für HNO-Krankheiten des Katharinen-Hospitals Stuttgart
  • Oberarzt der HNO-Klinik des Katharinenhospitals Stuttgart (1985-1992)
  • Niederlassung als HNO-Arzt in Aschaffenburg (1993)
  • Seit 1996 Mitglied der Klinikleitung der Hofgartenklinik Aschaffenburg
  • Seit Januar 2005 ärztlicher Direktor der Hofgartenklinik
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied im onkologischen Arbeitskreis Aschaffenburg und Untermain

Anerkannte Zusatzqualifikationen zum Fach HNO-Heilkunde:

  • Plastische Operationen
  • Allergologie
  • Stimm- und Sprachstörungen
  • Spezielle HNO-Chirurgie
  • Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • Weiterbildungsermächtigung für HNO-Heilkunde, Allergologie, Sonographie
  • Neurootologe (BV HNO)

Spezialgebiete:

  • Onkologie
  • Speicheldrüsenchirurgie (Submandibulektomie, Parotidektomie mit Fettaugmentation des OP-Defektes)
  • Endoskopische Nasennebenhöhlenoperationen
  • Hörschwellenmessung bei Säuglingen, Kleinkindern und Behinderten
  • Erstellung von Gutachten
  • Endonasale endoskopische Dacryo Cystorhinostomie (Rekonstruktion der Tränenwege)
  • Balloon Sinuplasty (neue Medizintechnologie zur Behandlung der Nasennebenhöhlen)
  • Apneagraphie-Untersuchung zur Schnarchdiagnostik

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft fr HNO-Heilkunde, Kopf-/Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO-rzte
  • rzteverband deutscher Allergologen (DA)
  • European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)
  • Onkologischer Arbeitskreis Aschaffenburg-Untermain